"Ihr Bestatter am Märchenland-Weg"

24 St.-Tel. 05673-2420

Was ist zu tun, wenn ein nahestehender Mensch
verstorben ist?

Das Eintreten des Todes eines nahestehenden Menschen ist immer ein tiefgreifendes Erlebnis. Und unabhängig von dem Schmerz, den er mit sich bringt, ist es der Beginn einer Reihe von Entscheidungen und Erledigungen, die nun getroffen werden müssen.

Ist der Tod zu Hause eingetreten, so verständigen Sie den Hausarzt. Nach einer ausführlichen Untersuchung wird er die entsprechenden Sterbedokumente ausstellen. Ist der Tod in einem Pflegeheim oder einem Krankenhaus eingetreten, so wird die Verständigung des Arztes durch das entsprechende Personal vorgenommen. 

Plötzlich kommen viele Fragen auf. Was ist zu tun? In dieser Situation sollen und dürfen Sie sich umgehend an uns, Anita und Karl-Heinz Mutke, wenden. Wir wissen, wie die nächsten Schritte aussehen.

In einem ausführlichen Trauergespräch, auf Wunsch auch bei Ihnen zu Hause, klärt sich, wie der weitere Weg des Abschieds verlaufen soll.