"Ihr Bestatter am Märchenland-Weg"

24 St.-Tel. 05673-2420

Hilfe annehmen zu können ist eine Stärke

„Trauer ist die Rückseite der Liebe.“

„Trauern kann nur der, der geliebt hat.“

„Liebe ist auch, loszulassen, wenn die Zeit gekommen ist.“

Als zertifizierte ROMPC-Trauerbegleiterin weiß Anita Mutke um die Wichtigkeit, Trauer nicht zu verdrängen, sondern aktiv anzugehen. Trauer ist die natürliche Reaktion von Körper und Seele auf Verlust. Was man verloren hat, braucht nicht Verdrängung – sondern einen neuen Platz in unserem Leben.

Blockiert man die Trauer, so ignoriert man ein ganzes Spektrum an Gefühlen. Damit verleugnet man einen großen Teil seines Ichs. Durch Verdrängung kann es durchaus zu körperlichen Beschwerden kommen.
Die Trauerbegleitung hilft Wege zu sehen, wo scheinbar keine mehr sind. Sie hilft Wege zu gehen, die einem unvertraut sind, und sich neu zu orientieren.

Angeboten werden im Bestattungsinstitut Mutke auf Wunsch Einzel- oder Gruppengespräche, in denen auch verschiedene Entspannungstherapien erlernt werden können.